PICK & SKEWER

PINTRO-Pick&Place

Der Pick & Skewer von PINTRO ist die weltweit erste Maschine die vollautomatisch Spieße herstellt. Nur 1 Logistikmitarbeiter sorgt für den Nachschub für die gesamte Anlage. Bei komplexeren Spießen kann der Einsatz einer weiteren Person ratsam sein.

Mit einem Roboter lassen sich pro Stunde bis zu 3.000 Komponenten aufspießen. Je nach benötigter Kapazität kann eine Pick & Skewer-Anlage bis zu fünf Roboter umfassen; dies führt zu einer Gesamtkapazität von 15.000 Komponenten pro Stunde!

Die Anlage wurde entwickelt, um einen Mehrschichtbetrieb zu ermöglichen.

Verschiedene Spießlängen und -typen, zum Beispiel runde Spieße, Flaggenspieße aus Bambus und Edelstahlspieße, können in der Maschine eingesetzt werden. Für Holz- und Flaggenspieße ist die Anlage mit einer Beladevorrichtung ausgestattet, die automatisch Spieße auswählt und dem Roboter bereitstellt.

Fleisch, Geflügel, Paprika, Zwiebeln, Speck, Ananas, Trockenfrüchte …, das alles und vieles mehr wird vom Pick & Skewer erkannt und aufgespießt.

Die Pick & Skewer-Anlage ist die automatische Spießmaschine mit der allerhöchsten Produktivität. In manchen Fällen wird nur ein Logistikmitarbeiter benötigt, um bei der Anlage für den Nachschub an Zutaten zu sorgen.

Die Zutaten werden in einen Trichter gelegt, der als Puffer dient, um für eine bestimmte Zeit einen autonomen Betrieb des Systems zu ermöglichen.

Das optische System übernimmt die Ermittlung der genauen Position der Zutaten und übermittelt diese an den oder die Roboter. Die speziell entwickelte Software und die Greifer sorgen dafür, dass die Spieße perfekt aussehen – wie handgemacht –, und für konstante Qualität. (Zum Beispiel kann der Greifer ein Stück Fleisch in Längsrichtung ausgerichtet aufnehmen und in derselben Richtung aufspießen, und es kann beispielsweise ausgewählt werden, dass die Zwiebeln nur mit der nach außen gewölbten Seite aufgespießt werden.)

Ist der Spieß fertig, wird er auf ein Förderband gelegt und zu einem zentralen Punkt befördert.

Je nach Anzahl und Art der verschiedenen Komponenten kann ein zusätzlicher Bediener benötigt werden.

Das HMI-Display und das angezeigte Menü sorgen für eine einfache Bedienung, beispielsweise zur Herstellung eines anderen Spießtyps. Außerdem werden Anweisungen und andere relevante Informationen, zum Beispiel die Produktivität, angezeigt.

Das patentierte Prinzip sorgt für einen perfekten Spieß – wie handgemacht –, immer wieder:

  • Das optische System stellt im Zusammenspiel mit dem einzigartigen Greifer sicher, dass jedes Stück Fleisch in Längsrichtung mittig auf den Spieß gespießt wird. Der Greifer wird stets nach Maß konstruiert.
  • Die Gemüse werden angesaugt und immer mittig auf den Spieß gespießt.
  • Dadurch werden Gemüse und Spieß vor eventuell verwendeten Marinaden geschützt und behalten so ihr frisches Aussehen.
  • Unregelmäßig geformte, ungleiche Stücke bereiten dem System keinerlei Probleme. Möchten Sie die Zwiebel mit der nach außen oder mit der nach innen gewölbten Seite aufspießen? Auch das kann die Anlage bewältigen!
  • Die Spieße werden zu einer zentralen Stelle abtransportiert.
  • © Copyright SMO bvba